Suche
  • Birgit Stern

Magie der Gemeinschaft

2.1.2021


Das Jahr beginnt wunderbar für mich. Meine Tochter und ihre Freundin haben die Idee geboren, dass wir zu Jahresbeginn einen Mutter- Tochter Circle machen. Wir haben alle an Circlen in Wien und Salzburg teilgenommen. Aufgrund der Pandemie und weil wohl der Frauenkreis seine Bestimmung erfüllt hatte, gab es nun seit einem Jahr keinen mehr. Wie wählen als "Kernstück" des Circles das Gestalten eines Schutzstabes. Jede sucht sich vorher einen passenden Holzstab aus der Natur.

Ich fühle mich in dieser liebenden Atmosphäre wunderbar aufgehoben. Stille und Gespräche über eigene Erfahrungen wechseln ab.

Unsere Schutzstäbe sind sehr unterschiedlich. Wie wunderbar, diese und weitere Unterschiedlichkeiten so "umarmen" zu können. Es ist allerdings leicht, weil wir uns in verschiedenen "Basisthemen" einig sind. Meinen Schutzstab bestücke ich mit den Farben der Göttin Kali. Götting der Zerstörung und des darauffolgenden Neubeginnes. Ein "Holzauge"symbolisiert das "sehen" der Anderswelt, weiße Federn Leichtigkeit und "Brücke" in eben diese unsichtbare Welt.

Hauptsächlich ist mein Schutzstab eine Erinnerung, dass ich gut habe, mich vor eigenen negativen Gedanken oder vor Menschen, die mir nicht gut tun zu schützen.

Bei aller Tiefe haben wir so viel Spass gehabt. Dafür bin ich dankbar.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Anfang Jänner erlaube ich mir ein Seminar zur eigenen Seelennahrung. Das braucht es immer wieder. Eine Auszeit, um mit eigenen Themen in Kontakt zu kommen. Dieses hier ist noch etwas anderes: Es ist v