Suche
  • Birgit Stern

The rainbow lady

Sieh`wie dünn der Schleier ist

zwischen hier und dort

wie zart die Verbindung

lebendig

vibrierend

liebend

die Verbindung zwischen Himmel und Erde

so lassen wie sie ist

schön

ganz

farbenfroh

wie ein Regenbogen

wenn die Zeit stimmt

die Atmosphere stimmt


gestalten sich die Dinge

aus dem Unsichtbaren

ins Sichtbare hinein



dann nehmen wir Kontakt auf

mit der Unendlichkeit

hören spüren sehen wir

die Anwesenheit von längst verloren geglaubten

Menschen

Energien die bestehen bleiben

Verbindungen die besten bleiben


Transformation die möglich sind

hier und da

wenn gewollt und bereit

immer und ewiglich-


Gott sei Dank


0 Ansichten0 Kommentare
  • Birgit Stern


Do not hesitate to make a clear decision when you feel somehow in between . No mistake can be made , because you can trust your inner feelings.

Situations in which there can be no quick collective solution -like the cover- pandemic- offers a wide range of experiments with your reaction like f.i. constantly connecting with a sense of freedom within your own soul, your own eternal spiritual energy, your own spirit.


Some people feel trapped and imprisoned while they trap themselves in old patterns and habits. We ask you to carfully examine old habits which do not fit anymore into your daily life and into this new age. Such an old pattern would be questioning what you are doing, what we are doing, how you do it, why you do it .s.o. This constantly questioning yourself and nourishing doubt within yourself is a trap you find yourself in and a way of sabotaging your unique way. This questioning could be on a quite subtle level like finding no space for quietness and connection to your higher self.


Our pleasure, peace and love is with you dear ladies.


Sense more and accept that both of you have quite lot of similarities but also and different abilities, so go with it and for it. For both of you our recommendation would be to „see“ emotionally – like you already do, to help yourself in going into trance with the ways you already know and prefer.

For the American lady we recommend an mediation with the color yellow and taking into consideration that every step to inner peace is already meditation. A help to keep inner peace is also reading poems and watching birds and solving one old – very old- situation we feel is ready to be resolved.

For the European lady our advise would be to incorporate much more fun into the daily life to keep the enery high . Be carful not to care more for others than for yourself. To work with sound would be helpful.


Your sisterhood is a wonderful tool to experiment- we like it.


These days are quite challenging as the world is drawn into darkness more than you can imagine, but not more than it has always been. So keep your optimism , joy, and hope strong.


A daily prayer is appreciated much for this is your sacred connection. Prayer not always needs words cause it is energy .


We thank you for your commitment.


We with love !




I wanted to share those words with you , because I thought it would be helpful for some of you. With my most beloved friend - an american lady - we started to do "readings" for each other. Out of joy , curiosity and fun to connect with the spirit world. After a year it turned out, that we got more and more informations which could be helpful for many.

"Readings" is a possibility to connect with the unseen world or with unseen energies -either on a psychic or on an mediumistic level. We experimented with both. This text was written around March 2021.

0 Ansichten0 Kommentare
  • Birgit Stern

Gedanken zum Begriff „Selbstheilung“

Jede Heilarbeit ist -zunächst und immer – einer Impuls zur Selbstheilung. So gesehen ist jede Psychotherapie auf jeden Fall Heilarbeit. Vielleicht nicht jede Heilarbeit aber Psychotherapie? Auf jeden Fall braucht jede Selsbtheilung – in meinen Augen- unbedingt die Bereitschaft, sich mit sich selber auf eine heilsame Art zu beschäftigen. Sprich in sein Unbewußtes einzutauchen und zu lernen Impulse, Bedürfnisse, Informationen zu erkennen und umzusetzten. Das ist wie C:G: Jung sagt die Notwendigkeit „im eigenen Unbewußten zu fischen“. Es braucht Mut das zu tun- Held im eigenen Leben zu werden und nicht in einer Opferhaltung den eigenen Umständen oder / und körperlich- seelischen Zustanden ausgeliefert zu sein oder sich ausgeliefert zu fühlen. Wenn das der Fall ist, muss ich erst mal lernen, dass ich nicht Opfer bin, dass ich mir helfen kann, dass ich verändern kann. Ich beginne, mich auf einer tiefen Ebene ernst zu nehmen. Das hat wenig mit „ weil ich es mir wert bin“ der Konsumgesellschaft zu tun, auch ausreichend Bäder etc. sind zwar wohltuend und in machen Fällen auch Ausdruck eines „sich mal was gönnen dürfen, aber der Prozess mich selber zuzuwenden ist ein wesentlich subtilerer. Der braucht Ruhe, Stille , Raum für sich selber. Es braucht eben diese innere Möglichkeit und die Bereitschaft zu reflektieren. Im Lärm des Alltags überhören wir so leicht die innere Stimme, als Ausdruck unserer Seele. Oder wir haben durch unsere Biographie gelernt unserer inneren Stimme, unseren „gut feelings“ nicht zu vertrauen.

Unserer Seele nicht zu vertrauen.

Was hat mich heute seelisch berührt?

Eine Morgennachricht meiner Tochter und das Bild, dass Jesus nach 40 Tagen Wüste ( Einkehr und Reflektion) neu ins Leben gegangen ist. Und dich?


0 Ansichten0 Kommentare
IMG_0811.JPG